30 Jahre Erfahrung Outdoor Trainings

Kontakt Outdoor Training

Outdoor Management Development

Outdoor Führungskräftetraining – Outdoor Führungstraining

Outdoor Führungstraining, Leadership-Training, Management Development

Outdoor Führungstraining: Informationen teilen

Outdoor Management Development bezeichnet eine Klasse der Outdoor Trainings, die exakt auf die Vermittlung, die ganzheitliche Entfaltung und die Erweiterung der Führungskompetenzen Ihrer Führungskräfte und Ihrer Nachwuchsführungskräfte gerichtet ist.

Führungskräfte sind unzweifelhaft von höchster Bedeutung für den Unternehmenserfolg. Zu ihren übergeordneten Aufgabengebieten zählen Planung, Organisation, Führung, Koordination und Kontrolle.

So obliegt den Führungskräften etwa der hierarchieübergreifende Transport von Informationen, das Ausrichten der Tätigkeiten der Mitarbeiter auf die Ziele und Strategien des Unternehmens, das Schaffen von Commitment bei Mitarbeitern, Motivierung, Teamentwicklung, Mitarbeiterentwicklung und viele andere Aufgaben mit direktem Bottom-line Impact.

Leadership Capital

Hierfür sind entsprechend ausgebildete Kompetenzen erforderlich. Bis heute hält sich die Vorstellung, dass Managementkompetenzen und insbesondere die Führungskompetenzen eher angeboren und weniger erlernt werden.

In keinem anderen Beruf liegt die Ausbildung so im Argen wie im Management. Niemand würde in ein Flugzeug steigen, wenn die Piloten eine den Managern vergleichbare mangelhafte Ausbildung hätten.“ (Fredmund Malik)

Outdoor Führungstraining: Führungskräfte Outdoor-Leadership-Training

Outdoor Führungstraining: Ziel und Weg im Blick

Führen ohne Führungskompetenz?

Die direkten Investitionen mancher Unternehmen in die Führungskräfteausbildung sind wirklich nicht hoch: Das Leben ist schließlich der beste Lehrmeister. Führungskräfte, die sich nach allen Seiten hin als Alleskönner darstellen, verstärken den Eindruck, dass Führungstrainings nicht vonnöten sind.

Doch tatsächlich schnellen die indirekten Kosten in die Höhe: Während jeder Einzelne der Führungskräfte seine Führungskompetenzen im Trial-and-Error-Verfahren im Unternehmen an Geschäftspartnern, Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeitern erwirbt, verursacht er Schäden und Kosten für das Unternehmen in unschätzbarer Höhe.

Führungskompetenz erwerben, weiterentwickeln, aktualisieren

Das Beispiel erfolgreicher Unternehmen zeigt, dass Führungskompetenzen durchaus erlernt, entwickelt und gefördert werden können. Das betrifft nicht nur Nachwuchsführungskräfte und junge Talente, sondern auch altgediente und gestandene Manager: Führungsaufgaben unterliegen ebenso dem Wandel wie die Anforderungen, die Mitarbeiter an ihre Führungskräfte stellen. Da ist es gut, wenn man die Gelegenheit erhält, sich und sein Führungsverhalten zu reflektieren und zu aktualisieren.

Management Audits, Assessment Center und andere Verfahren zur Beurteilung von Führungskompetenzen können helfen, Entwicklungsbedarfe aufzudecken, um sie gezielt zu fördern.

Was ist Führungskompetenz?

Nicht nur mit Blick auf das Peter-Prinzip erfolgt die Selektion der für eine Führungskarriere geeigneten Kandidaten mehr und mehr nach deren Potenzial für das künftige Aufgabenspektrum. Je höher die hierarchische Ebene, desto unbedeutender werden fachliche Kompetenzen.

Führungskompetenz ist ein ganz spezielles Bündel vieler außerfachlicher Kompetenzen, wie Delegationskompetenz, Entscheidungskompetenz, Moderationskompetenz, Projektmanagementkompetenz, Motivierungskompetenz, Kommunikationskompetenz, Change Management Kompetenz, Innovationskompetenz, Koordinationskompetenz, Risikomanagementkompetenz, Integrationskompetenz, Kritikkompetenz, strategische und systemische bzw. vernetzte Denk- und Handlungskompetenz, interkulturelle Kompetenz und viele weitere.

Diese Kompetenzen sind bei Führungskräften obendrein jeweils in besonderen Ausprägungen vonnöten. Konfliktkompetenz beispielsweise bedeutet für Führungskräfte nicht nur die Fähigkeit, mit Konflikten umzugehen, die sie selbst betreffen. Sie müssen vielmehr über Kompetenzen verfügen, die für das Management von Konflikten zwischen anderen Personen, zwischen Teams oder gar zwischen Einheiten erforderlich sind.

Outdoor Führungskräftetraining, Leadership Training, Outdoor Management Development

Outdoor Führungskräftetraining: Teams leiten und lenken

Nutzen der Outdoor Management Development Trainings

Outdoor Management Development Trainings sind exakt auf die zutreffende Erweiterung dieser Führungskompetenzen und auf die Zielgruppe der Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte zugeschnitten.

Da die jeweiligen Gewichtungen und auch die Anforderungen in der Praxis an das Führungsverhalten von Unternehmen zu Unternehmen und von Hierarchieebene zu Hierarchieebene unterschiedlich sind, führen wir nur interne Outdoor Management Development Trainings durch.

Jedes Outdoor Management Development Training wird von uns bedarfsbezogen konzipiert. Sofern die Ergebnisse einer entsprechenden Analyse des Ist-Zustandes nicht vorliegen, unterstützen wir Sie gerne hierbei.

Die zusätzlichen Kosten amortisieren sich schnell angesichts der kostbaren Zeit Ihrer Führungskräfte und dem realisierbaren Nutzen: Inhalte und Module Ihres Outdoor Management Development Trainings werden auf dieser Basis zutreffend und genau auf den Entwicklungsbedarf der teilnehmenden Führungskräfte ausgerichtet.

Performance Steigerung als Oberziel

Der Erfolg einer Führungskraft wird an dem erreichten Beitrag zu den Unternehmenszielen und zu der Strategieumsetzung gemessen. Die Entwicklung sämtlicher Kompetenzen im Outdoor Management Development Training wird von uns darauf ausgerichtet, dass die Führungskraft und sein Team kontinuierliche hohe Leistungen erbringen und Chancen für weitere Performance-Steigerungen nutzen.

Das Umfeld „Outdoor“ bietet den Vorteil, dass hier gefahrlos – und ohne Schäden im Unternehmen zu generieren – verschiedene Führungsverhaltensalternativen im Trial-and-Error-Verfahren ausprobiert werden können. Führungsverhalten wird in unseren handlungsorientierten Outdoor Management Development Trainings unmittelbar und authentisch umgesetzt (keine Rollenspiele).

Was Du mir sagst, vergesse ich.
Was Du mir zeigst, daran erinnere ich mich.
Was Du mich machen lässt, das behalte ich.

Wirkungen auf die Geführten und Resultate des Handelns sind direkt sichtbar und werden von den teilnehmenden Führungskräften daher zutreffend reflektiert sowie korrigiert. Das eigene konkrete Tun, Erfahren und Erleben verstärkt die Nachhaltigkeit der Verhaltensveränderung und deren Transfer in den Führungsalltag.

Denkbare Inhalte Ihres Outdoor Management Development Trainings (Beispiele)

Outdoor Leadership Training: Führung neu erleben

Outdoor Leadership Training: Führung neu erleben

  • Die eigene Führungsrolle, das eigene Führungsverhalten, das eigene Führungsstil-Repertoire erleben und reflektieren
  • Führungsverhaltens-Alternativen bewerten unter den Gesichtspunkten von Stimmigkeit, Authentizität und deren Wirkung auf Motivation, Loyalität und Leistungsergebnisse
  • Ziel- und Ergebnisorientierung: Anweisungen, Prozess- und Leistungsziele klar und eindeutig formulieren, Commitment schaffen, Anspruchsniveau zutreffend ermitteln
  • Delegationskompetenz: Aufgaben, Entscheidungen und Verantwortlichkeiten an die richtigen Mitarbeiter in zutreffender Weise und im richtigen Umfang abgeben
  • Kontrollkompetenz: Handlungen der Mitarbeiter monitoren, Leistungen nachvollziehbar beurteilen und Ergebnisse messen
  • Mitarbeiterentwicklung: Mitarbeiterpotenziale zutreffend einschätzen, Fordern und Fördern, individuelle Handlungsspielräume gestalten (Vertrauen geben, Verantwortungsbewusstsein kontrollieren), Empathie
  • Teamentwicklung: Stadien und Rollen erkennen, Teamprozesse und Teamentwicklung wahrnehmen und steuern, neue Teammitglieder integrieren, Teams zielorientiert zusammenhalten, motivieren und fokussieren
  • Change Management Kompetenz: Flexibilität und Bereitschaft der Mitarbeiter fördern, Veränderungen zu vollziehen oder zu initiieren
  • Kommunikationskompetenz: Interaktionsmuster erkennen und optimieren, situations- und persongerechte Kommunikation, schwierige Mitarbeitergespräche, nonverbale Kommunikation
  • Moderationskompetenz: Teambesprechungen effizient, effektiv und in konkrete Handlungspläne mündend gestalten
  • Konfliktmanagement: Stadium erkennen, Dynamiken steuern, Konsens bilden
  • Kritikkompetenz: Kritik konstruktiv, sachlich und fair geben und Kritik annehmen
Outdoor Führungstraining Management Development

Outdoor Führungstraining: Die Führungsrolle reflektieren

  • Stresskompetenz: Führen unter hohem äußerem Druck, Führen in schwierigen Situationen
  • Entscheidungskompetenz: Urteilsvermögen schärfen, Prioritätensetzung (dringlich / wichtig unterscheiden), Visionen entwickeln, Szenarien bilden, Fehlertoleranz justieren
  • Risikomanagementkompetenz: Risiken wahrnehmen, Kosten und Nutzen der Risikobeseitigung / Chancenwahrnehmung kalkulieren, Compliance sichern
  • Projektmanagementkompetenz: Projekte erfolgreich strukturieren, organisieren, bewältigen und kontrollieren
  • Repräsentationskompetenz: eigene Außenwirkung erkennen und optimieren, Ergebnisse empfängergerecht darstellen, mit internem Wettbewerb umgehen, Überzeugungsvermögen
  • Selbstbewusstheit: Eigene Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken, Vorlieben und Abneigungen realistisch einschätzen und berücksichtigen
  • Innovationskompetenz: Selbstständigkeit, Konstruktivität, Kreativität, Improvisationsvermögen bei Schwierigkeiten und Planabweichungen bei sich selbst und dem Team fördern
  • Systemische bzw. vernetzte Denk- und Handlungskompetenz: Eigendynamik von Systemen berücksichtigen, komplexe Situationen strukturieren, interdependente Prozesse, Wirkungszusammenhänge und Vernetzungen erfassen und analysieren
  • Interkulturelle Kompetenz: angemessen in eigenen und fremden kulturellen Kontexten und Unternehmenskulturen agieren, soziale Sensibilität, Taktgefühl, Anpassungsvermögen, Integrationsbereitschaft, Toleranz, Respekt gegenüber anderen Menschen und Kulturen
Outdoor Management Development: Leadership Training

Outdoor Management Development: Check-up der Führungskompetenzen und Führungsmethoden

Gestaltung des Outdoor Führungstrainings

Wir fördern gezielt Führungskompetenzen, Einstellungen, Bereitschaften und Fähigkeiten. Damit verbundene Verhaltensweisen trainieren wir mit den Führungskräften und Nachwuchsführungskräften über verschiedene Stadien hinweg echt und authentisch, um sie auch für veränderte Situationen und Aufgabenstellungen zu wappnen und das Verhalten stabil zu verankern.

Die erforderliche Wissensvermittlung kann indoor erfolgen (was je nach Offenheit der Teilnehmer “im Seminarraum”, aber auch “im Zelt” oder “in der Blockhütte” bedeutet) und mit Hilfe von inhaltsreichen Teilnehmerunterlagen.

Nutzen des Outdoor Management Development Trainings

Sämtliche Outdoor Management Development Trainings können mithilfe der verschiedensten Aktivitäten zu Lande, zu Wasser oder in der Höhe umgesetzt werden, in den unterschiedlichsten Ländern bzw. Regionen und zu allen Jahreszeiten.

Mit Blick auf Alter, Geschlecht und Konstitution der Teilnehmenden sowie auf die anvisierten Ziele des Trainings justieren wir den jeweils zutreffenden Grad von Erlebnis-Charakter, “wahrgenommener Gefährlichkeit” und körperlichem Einsatz.

Aufgrund unserer unvergleichbaren Erfahrung sind wir in der Lage, auch während des Trainings weitere auftretende oder erkannte Inhalte zu integrieren und zu thematisieren.

Outdoor Management Development ist ein Führungstraining, das wirklich etwas bringt

Im Hinblick auf die folgenden Nutzen sind Outdoor Trainings den konventionellen Indoor Seminaren und Workshops ebenfalls überlegen:

Führungsverhalten auftauen

  • Eintreten in ein völlig anderes oder gar fremdes Umfeld (Lockern von verhärteten Führungsverhaltensweisen, Wecken von Neugier)
  • Transparenz der Auswirkungen von eigenem suboptimalem Führungsverhalten (emotionale Einbindung, affektive Aktivierung)

Lösungen finden

  • Erkennen des Veränderungsbedarfs und der eigenen Ansatzpunkte zur Optimierung der Führungskompetenzen
  • Eigenständige oder gemeinsame Entwicklung von Lösungen in Form von potentiell erfolgreichem Führungsverhalten (auf Basis fachlichen Inputs, kognitive Aktivierung)

Outdoor Führungstraining, Outdoor Management Development, Outdoor Leadership Training

Outdoor Führungstraining: Mit dem Team in einem Boot


Alternativen testen

  • Offenheit und hohe Bereitschaft der Teilnehmer, ein anderes Führungsverhalten auszuprobieren (Chance zur “gefahrlosen” Erprobung)
  • Erproben neuer Führungsverhaltensmuster (körperliche und geistige Bewegung)
  • Direkte Bewertbarkeit der Resultate des veränderten Führungsverhaltens (Erfahrbarkeit, Transparenz)

Führungsverhalten festigen

  • Umsetzen und Festigen von erfolgreichem Führungsverhalten (Handlungsorientierung)
  • Das Führungsverhalten ist zu jeder Zeit echt und wird authentisch trainiert (keine Rollenspiele)

Bewusst werden

  • Reflektieren der Erfahrungen
  • Stabile Verankerung der erfolgreichen Verhaltensweisen in das eigene Führungsverhaltens-Repertoire

Nachhaltiges Übertragen

  • Sicherer Transfer in den Berufsalltag
  • Erfahrungen, an die man gern und häufig zurückdenkt (Nachhaltigkeit der Erlebnisorientierung)
Outdoor Leadership Training: Führungstraining, Führungskräftetraining

Outdoor Leadership Training: Führungskräfte unter sich

Teilnehmerstimmen zum Outdoor Management Development

Mirko Hahn, Daimler AG: „Durch das heutige Outdoor Führungstraining habe ich viel mitgenommen, was ich umsetzen werde. Es hat mir Einblicke und Einsichten vermittelt, wie ich besser als vorher einzelne Mitarbeiter motivieren und Teams zu Höchstleistungen anspornen kann.

Harry Bergmann, Allianz SE: „Dieses Outdoor Leadership Training sollte zur Pflicht für jede Führungskraft werden. Ich hatte einige Vorbehalte und bin dazu „überredet“ worden. Und nun: Es war mit Abstand das beste Training meines bisherigen Berufslebens. Danke an Gunther Wolf und sein Team!

Jessica Berg, Bayer AG: „Unser gesamtes Team der Nachwuchsführungskräfte von BAYER dankt Ihnen für dieses wirklich ausgezeichnete Outdoor Leadership Program. Wir sind alle sehr begeistert, konnten viel für uns mitnehmen und fühlen uns gut gerüstet für kommende Führungsaufgaben.

Wenn Sie sich mit einem Experten über Ihr Outdoortraining für Führungskräfte austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf.

1. European Outdoor Training Center | Kurz und bündig
User-Bewertung
4.5 based on 10 votes
Bezeichnung
Outdoor Management Development: Führungstraining Outdoor