30 Jahre Erfahrung Outdoor Trainings

Pferdecoaching - Coaching mit Pferden

Pferdecoaching: Impuse für Verhalten

Pferdecoaching oder pferdegestütztes Coaching unterstützt Menschen dabei, Verhaltensmuster aufzudecken, zu hinterfragen und sich im Bereich der Soft Skills positiv weiterzuentwickeln. Führungskräfte, die ihre Führungskompetenzen stärken wollen, profitieren besonders durch die nachhaltige Wirkung des Pferdecoachings.

Lesen Sie: Pferdecoaching – Coaching mit Pferden

Outdoor Team Training für Projektteams: Auf den Spuren des Pythagoras

Outdoor Team Training Auf den Spuren des Pythagoras

Das Outdoor Team Training Auf den Spuren des Pythagoras eignet sich besonders für den Einsatz bei einem Kickoff für neu zusammengestellte Projektteams vor dem eigentlichen Start des Projekts. Auf der Basis von Grundlagen, die allen Teammitgliedern gemeinsam sind, fördert es insbesondere das Teamwork und die hierzu notwendige klare Kommunikation und sorgt für einen ersten gemeinsamen Erfolg im neuen Team.

Lesen Sie: Outdoor Team Training für Projektteams: Auf den Spuren des Pythagoras

Blatt wenden

Das symbolische „Blatt wenden“ wird in diesem Modul praktisch umgesetzt. Es bietet besonders Teams im Veränderungsprozess die Möglichkeit, den Wandel in der Praxis zu erproben und fördert Kompetenzen, die für den Umgang mit Veränderungen wichtig sind. Dies sind insbesondere Flexibilität, Teamwork, sowie die Fähigkeit zur Reorganisation. Planungskompetenz und Improvisationsvermögen erleichtern die Bewältigung der Aufgabe.

Lesen Sie: Bei Veränderungsprozessen auf dem Teppich bleiben: Blatt wenden

Aus Fehlern lernen: Strategiepfad

Ein zentrales Lernziel beim Strategiepfad ist der richtige Umgang mit Rückschlägen und Fehlern. Im Zuge der Transfersicherung kommt dem Bewusstwerden von Vorgehensweisen der Gruppe, von Verhaltensweisen und begleitenden Emotionen eine besondere Bedeutung zu. Was macht Problemlösung und Lernen im Team aus? Welche Erkenntnisse gewinnen wir hierdurch für unsere Einstellungen und Denkweisen im Alltag?

Lesen Sie: Aus Fehlern lernen: Strategiepfad im Outdoor Training

Beliebte Outdoor-Training Module: Strategiepfad

Outdoor Training Modul Strategiepfad

Der Strategiepfad ist ein spezielles Outdoor-Training Modul zur Förderung der Strategieumsetzung im Rahmen eines Strategieevents. Je mehr die Teammitglieder aus den Erfahrungen Einzelner lernen und Rückschläge als Chance nutzen, umso besser können sie den unsichtbaren, aber richtigen Weg zur Strategieumsetzung finden.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor-Training Module: Strategiepfad

Beliebte Outdoor Training Module: Das Pendel

Outdoor Training Modul Pendel

Das Pendel ist eine perfekte Möglichkeit, im Team Vertrauen aufzubauen und das Gefühl der Sicherheit im Team zu stärken. Neben der rein physischen Herausforderung symbolisiert das Pendel gleichzeitig ein Projekt, an dem alle arbeiten. Dabei ist das Team gehalten, das Projekt zwar zügig voranzutreiben, gleichzeitig jedoch für die Sicherheit des Kollegen zu sorgen.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Training Module: Das Pendel

Beliebte Outdoor Module: Leadership Walk

Outdoor Training Modul Leadership Walk

Richtiges Führen ist eine Kunst, die erlernt werden kann. Üblicherweise verfügen Führungskräfte über mehr Informationen als die von ihnen geführten Personen. Dies wird im beruflichen Alltag jedoch häufig vergessen. Der Leadership Walk ist eine hervorragende Möglichkeit, direkt erfahrbar zu machen, dass gemeinsame Ziele nur dann erreicht werden, wenn der Führende seine Informationen in verständlicher Weise an den Geführten weitergibt.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Leadership Walk

Beliebte Outdoor Training Module: Gras-Ski

Outdoor Training Modul Gras Ski

Das Outdoor Training Modul Gras-Ski dient vorwiegend der Schulung von Zusammenarbeit und Koordinationsfähigkeit innerhalb eines Teams. Die Teilnehmer stehen hintereinander aufgereiht auf zwei überdimensional großen „Skiern“, die aus Holzbalken oder Brettern bestehen. Mithilfe von Schlaufen, die an den Skiern befestigt sind, können die Teammitglieder die Ski bewegen, um damit über das Gras bis zu einer ca. 10 bis 15 Meter entfernten Ziellinie zu fahren. Sie dürfen dabei jedoch den Boden nicht mit den Füßen berühren. Nur durch gute Absprache untereinander und koordinierte Bewegungen kann es gelingen, das Ziel zu erreichen, ohne den Boden zu berühren.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Training Module: Gras-Ski

Beliebte Outdoor Training Module: Teamwippe

Outdoor Training Modul Teamwippe

Das Outdoor Training Modul Teamwippe schult speziell die Teamfähigkeit und das gemeinsame Handeln von Teams. Die Teammitglieder erfahren im Verlauf der unterschiedlichen Variationen, die mithilfe der Teamwippe durchführbar sind, dass Stabilität und Balance der Wippe einerseits und des Teams andererseits Prozesse sind, an denen kontinuierlich gearbeitet werden muss, um das gemeinsame Ziel erreichen zu können. Konkret sollen die Teammitglieder auf der riesigen Teamwippe stehen und sich bewegen, ohne dass diese die Balance verliert und auf einer Seite den Boden berührt. Dies gelingt nur bei guter Planung der Vorgehensweise, ständiger verbaler oder nonverbaler Kommunikation sowie der Fähigkeit der Teammitglieder, intuitiv gemeinsam zu handeln.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Training Module: Teamwippe

Beliebte Outdoor Training Module: Trust Walk

Outdoor Training Modul Trust Walk

Das Outdoor Training Modul Trust Walk ist eine gute Übung zur Förderung des Vertrauens eines Teams in den Teamleader. Gleichzeitig dient es der kommunikativen Schulung des Teamleaders. Es geht darum, dass der Teamleader sein Team in einem Gelände mit Hindernissen vom Startpunkt zum Zielpunkt führt, ohne dass dabei die Hindernisse berührt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht, denn alle Teammitglieder außer dem Teamleader haben in diesem Outdoor Training Modul die Augen verbunden. Der Teamleader darf bei der Übung auch nicht sprechen, sondern lediglich durch andere – vorab festgelegte – akustische Zeichen seinem Team den richtigen Weg weisen.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Training Module: Trust Walk

Beliebte Outdoor Module: Balltransport

Balltransport

Besonders für Projektteams eignet sich das Outdoor Modul Balltransport, weil es die Kommunikation und Kooperation innerhalb des Teams, aber auch die Führungskompetenz der Teamleader fördert. Die gemeinsame Aufgabe des Teams beim Balltransport besteht darin, den Ball auf einem Ring zu transportieren, der von jedem Teammitglied mittels einer daran befestigten Schnur gehalten wird. Da die meisten Teammitglieder die Augen verbunden haben, sind sie auf die möglichst klaren Anweisungen der „Sehenden“ angewiesen. Nur wenn alle gut kommunizieren und kooperieren gelingt es, den Ball zum Zielpunkt zu transportieren, ohne dass er herunterfällt.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Balltransport

Beliebte Outdoor Module: Wild Woosey

Outdoor Training Modul Wild Woosey

Das Modul Wild Woosey eignet sich speziell zur Förderung des Vertrauens, zur Schulung der verbalen Kommunikation und zur Förderung der Kommunikation. Zwei Teilnehmer des Teams haben die Aufgabe, auf zwei auseinanderlaufenden Seilen eine möglichst weite Wegstrecke zurückzulegen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Je besser sich die beiden Aktiven auf den Seilen untereinander absprechen und sich gegenseitig stützen, umso weiter können sie auf den beiden Seilen gehen. Dabei werden sie von anderen Teammitgliedern abgesichert.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Wild Woosey

Beliebte Outdoor Module: Teambalken

Teambalken

Die Teilnehmer dieses Outdoor Moduls „Teambalken“ stehen in beliebiger Reihenfolge nebeneinander auf einem Balken oder einem horizontal liegenden Baumstamm. Die Teilnehmer sollten entweder mit flachen Schuhen oder ohne Schuhe auf dem Balken stehen, um nicht an Absätzen hängen zu bleiben oder unsicher zu stehen. Die Aufgabe besteht bei diesem Outdoor Modul darin, die Reihenfolge auf dem Teambalken so zu wechseln, dass Sie der jeweils vorgegebenen entspricht, zum Beispiel der alphabethischen Reihenfolge des Vornamens. Dabei darf kein Teammitglied den Boden berühren.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Teambalken

Beliebte Outdoor Module: Jurtenzirkel (Jurtenkreis)

Jurtenzirkel-Jurtenkreis

Bei diesem Outdoor Modul steht eine gerade Anzahl von Teilnehmern an den Händen gefasst im Kreis. Sie bilden so den Jurtenzirkel. Alle Teilnehmer erhalten abwechselnd die Zahlen 1 und 2, so dass beide Zahlengruppen des Jurtenzirkels die gleiche Anzahl von Teilnehmern haben. In der klassischen Form des Jurtenzirkels oder Jurtenkreises lehnen sich jeweils alle Personen im Jurtenzirkel mit den geraden Nummern langsam mit dem ganzen Körper nach hinten. Gleichzeitig verlagern alle Personen mit der ungeraden Nummer so ihr Körpergewicht ausgleichend nach vorne, so dass der Jurtenzirkel in sich stabil bleibt.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Jurtenzirkel (Jurtenkreis)

Beliebte Outdoor Module: Magischer Stab (Magic Stick, Magic Bamboo, Zauberstab)

Magischer Stab-Modul (Magic Stick, Magic Bamboo, Zauberstab)

Der Magische Stab ist ein sehr leichter, dünner und langer runder Stab aus Bambus oder Aluminium, der von den am Anfang des Outdoor Moduls stehenden Teilnehmern nur auf den Zeigefingern balanciert und dann gemeinsam auf dem Boden abgelegt werden soll. Niemand darf den Kontakt zum Stab zwischendurch verlieren. Um dies sicherzustellen, tendieren die Teilnehmer unbewusst dazu, ihre Zeigefinger nach oben zu drücken, wodurch sich der Stab nicht wie geplant nach unten, sondern nach oben bewegt. Die Länge des Stabes richtet sich nach der Anzahl der Schulter an Schulter nebeneinander oder sich versetzt gegenüber stehenden Teammitglieder. Dieses Outdoor Modul kann in seinem Schwierigkeitsgrad variiert werden und offenbart Variationen mit unterschiedlichen Lernzielen zu verschiedenen Kompetenzen.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Magischer Stab (Magic Stick, Magic Bamboo, Zauberstab)

Beliebte Outdoor Module: Das Spinnennetz

Outdoor Training Modul: Spinnennetz

Das Spinnennetz wird gebildet durch Schnüre, die entlang eines zwischen zwei Bäumen als Rahmen gespannten Seiles so miteinander verknüpft werden, dass verschieden große Öffnungen entstehen, durch die die einzelnen Teammitglieder hindurchsteigen oder hindurchgereicht werden können. Dieses Outdoor Modul kann entsprechend der Gruppenmitglieder in seinem Schwierigkeitsgrad variiert werden und offenbart Variationen mit unterschiedlichen Lernzielen zu verschiedenen Kompetenzen.

Lesen Sie: Beliebte Outdoor Module: Das Spinnennetz